Baustelleninfos Waidmarkt

An dieser Stelle finden Sie 14-tägig aktualisierte Informationen zu den Arbeiten, die derzeit auf der Baustelle des Gleiswechselbauwerks Waidmarkt ausgeführt werden:

Es wird weiterhin an dem Verschluss der Tunnelröhren gearbeitet, in die Schotts eingebaut werden:

Die Tunnelröhre im Süd-West-Bereich der Baugrube (zur Seite des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums hin) wurde bereits im Dezember 2022 fertiggestellt.

Die Tunnelröhre im Süd-West-Bereich der Baugrube (zur Seite des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums hin) wurde bereits im Dezember 2022 fertiggestellt.

Im Nord-Osten (zum Lokal „Papa Rudi´s“ hin) können die Betonabbrucharbeiten in der kommenden Woche abgeschlossen werden.

Kies, der sich im Bereich der einzubauenden Schotts befindet und entfernt werden muss, wird mit einer Förderpumpe abgesaugt.

Kleineres Abbruchmaterial wird durch die Taucher bereits unter Wasser in eine Mulde gefüllt, die dann aus dem Gleiswechselbauwerk gehoben wird. An der Oberfläche wird das Material fachgerecht entsorgt.

Auch größere Betonstücke können geborgen werden. Sie müssen nicht kleinteilig zerstört und anschließend händisch in Mulden gehoben werden.

Um diese großen - teils bis zu zwei Tonnen schweren - Betonteile sicher bergen zu können, werden Dübel mit Ankern in den Beton gebohrt. An diesen Ankern werden Ketten befestigt. Auf diese Weise können die Betonklötze mit dem Kran in einem Stück aus der Baugrube gehoben werden.

 

Gern senden wir Ihnen die Baustelleninformationen auch per E-Mail zu. Sofern Sie den Newsletter erhalten möchten, melden Sie sich bitte mit Angabe Ihrer E-Mal-Adresse unter Anlieger.Waidmarkt@kvb.koeln

 

Sollten Sie Fragen, Beschwerden, Anregungen haben, wenden Sie sich bitte gern an den Anliegerbeauftragten der KVB, Herrn Tobias Nick. Er ist erreichbar unter Anlieger.Waidmarkt@kvb.koeln oder der Telefonnummer 0221/547-4774.

Betonbrocken wird per Kran aus der Baugrube gehoben