StarterTicket

 

 

Hinweis:  Das StarterTicket ist in den Monaten Juni, Juli und August deutschlandweit gültig, d.h. es können alle Nahverkehrszüge (u.a. RE, RB und S-Bahn) in der 2. Klasse, Straßen-/ Stadtbahnen, U-Bahnen und Busse sowie einzelne Fähren, z.B. des HVVs in Hamburg und der BVG in Berlin, mit dem StarterTicket genutzt werden. Nur der Fernverkehr (u.a. ICE, IC, EC, FlixTrain, Thalys) und die Fernbusse (z.B. FlixBus) sind nicht inklusive.

Im Juni, Juli und August werden automatisch nur je 9 Euro pro Monat abgebucht. Nach Ablauf der Aktion gelten automatisch wieder die regulären Preise.

 

Weitere Informationen zum 9-Euro-Ticket finden Sie im FAQ.

Das 9-Euro-Ticket ist Teil des Entlastungspaketes der Bundesregierung als Reaktion auf die stark gestiegenen Kraftstoff- und Energiepreise.

 

Das StarterTicket kurz & kompakt

Das Abo für Schüler, deren Schule kein SchülerTicket anbietet.

Wer kann das StarterTicket nutzen?

  • Alle Schüler, die im Gebiet des VRS wohnen
  • Schüler die in Düsseldorf wohnen und in Köln eine Schule besuchen. Der Schulbesuch muss noch mindestens ein Jahr laufen; dies muss von der Schule bescheinigt werden.

Was kostet das StarterTicket?

  • Das ist unterschiedlich, da das StarterTicket in 7 Preisstufen (von 1a - 7) angeboten wird. Je mehr Städte/Gemeinden durchfahren werden, desto höher die Preisstufe. 
  • Die Ticketpreise der unterschiedlichen Preisstufen entnehmen Sie der VRS-Preisstufenübersicht.

Unentgeltliche Mitnahmeregelung

  • montags bis freitags ab 19 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen ganztägig im VRS-Netz inklusive unentgeltlicher Mitnahme einer weiteren Person über 14 Jahren und eines Fahrrads
  • montags bis freitags ab 15 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen ganztägig im VRS-Netz inklusive unentgeltlicher Mitnahme von 3 Kindern von 6-14 Jahren 

 

Sonderregelung für die Preisstufe 5

Ihr StarterTicket Preisstufe 5 gilt innerhalb des VRS-Netzes statt auf einer bestimmten Strecke. 

Sonderregelung für die Preisstufe 7

Ihr StarterTicket Preisstufe 7 gilt innerhalb des VRS-Netzes und im gesamten AVV-Netz statt auf einer bestimmten Strecke. 

Zusatznutzen

Hier finden Sie Informationen, welche weiteren Zusatznutzen Ihnen ein Abo bietet.

Ihr Abo ist jederzeit kündbar

Sollte eine Kündigung vor Ablauf von 12 Monaten erfolgen, zahlen Sie für den genutzten Zeitraum die Differenz zum jeweils aktuellen Preis des MonatsTickets im Ausbildungsverkehr nach.

Aktuelle Kulanzregelung

1. Kündigung vor Ablauf der Jahresfrist

Sie können Ihr Abo aktuell jederzeit im laufenden Monat zum Monatsende kündigen. Rückwirkende Kündigungen sind grundsätzlich nicht möglich.

Ein Wiedereinstieg ist im Juni, Juli und August 2022 nur zum Monatsersten möglich, da das 9-Euro-Ticket immer vom ersten bis zum letzten eines Monats gilt. Möchten Sie im laufenden Monat wiedereinsteigen, wird der Gültigkeitsbeginn Ihres Abos auf den 1. dieses Monats zurückdatiert.

Ab September 2022 können Sie auch ohne besondere Fristen wieder einsteigen.

2. Abo-Pause

Sie können Ihr Abonnement auch pausieren.

Hierfür benötigen wir von Ihnen zusätzlich zu Ihren persönlichen Daten und Ihrer Vertragsnummer den Zeitraum, indem Sie Ihr Abonnement nicht nutzen möchten, sowie Ihre Chipkarte.

Füllen Sie dazu einfach dieses Formular aus und schicken Sie es zusammen mit Ihrer Chipkarte an:

Kölner Verkehrs-Betriebe AG
1342 – Kundenbetreuung
Scheidtweilerstr. 38
50933 Köln

oder besuchen Sie uns hierfür in einem unserer Kundencenter.

Mit diesen Regelungen ist sichergestellt, dass Sie während der aktuellen Phase Ihren Abonnementbezug den jeweiligen Gegebenheiten anpassen können.

Unsere Tipps zum StarterTicket

  • Die Ticketpreise der unterschiedlichen Preisstufen entnehmen Sie der VRS-Preisstufenübersicht.
  • Verschaffen Sie sich auf der Seite Liniennetzpläne einen Überblick über das Stadtgebiet Köln, das VRS- und NRW Netz etc.

Wo kann ich das StarterTicket kaufen?

  • in 5 KVB-Kundencentern mit dem Abo-Bestellschein
  • per Online-Upload (Formular online ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben, fotografieren/einscannen, hochladen)
  • per Post mit dem ausgefüllten Abo-Bestellschein (siehe unten eingefügte pdf-Datei)

 

Über die Grenzen hinaus fahren

Wenn Sie mit Ihrem StarterTicket innerhalb des VRS-Netzes über den Geltungsbereich hinaus fahren möchten, ist das mit einem AnschlussTickets möglich. Für Anschlussfahrten in die benachbarten Verkehrsverbünde AVV und VRR gibt es dazu das EinfachWeiterTicket.

Weitere Tickets für Schule und Ausbildung

Für Auszubildende: Das AzubiTicket 

Für alle, die noch mindestens 12 Monate Ausbildung, Bundesfreiwilligendienst (BuFDis), Freiwilliges Soziales Jahr (FSJler) oder Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJler) vor sich haben. Das AzubiTicket gilt für 12 Monate und ist nur im Abo erhältlich. Es ist täglich rund um die Uhr im VRS-Netz gültig.

 

Für Flexible: Das MonatsTicket für Azubis/Schüler

Wer nur für wenige Monate ein günstiges Ticket braucht oder sich nicht für einen längeren Zeitraum festlegen möchte, bleibt mit dem MonatsTicket im Ausbildungsverkehr beweglich. Es kann in 7 Preisstufen gekauft werden.