Fragen und Antworten rund um Isi.

Was ist Isi?

  • Was ist Isi?

  • Isi ist ein flexibles, nachfrageorientiertes Mobilitätsangebot (On Demand) der KVB und im Rahmen eines Pilotprojekts zunächst auf vier Jahre festgelegt. Der On-Demand-Service ist unabhängig von festen Routen und vorgegebenen Fahrplänen und erweitert das bisherige ÖPNV-Angebot in Köln. Ein Algorithmus bündelt Fahrtanfragen mehrerer Fahrgäste mit der gleichen Zielrichtung, erstellt eine Route und bucht die Fahrgäste in ein gemeinsames Fahrzeug.

  • Wie funktioniert Isi?

  • Isi kann per App oder telefonisch gebucht werden. Unabhängig von festen Routen und vorgegebenen Fahrplänen erweitert Isi das ÖPNV-Angebot in Nippes, Porz und der Innenstadt. Ein Algorithmus bündelt die Fahrtanfragen mehrerer Fahrgäste mit der gleichen Zielrichtung, erstellt eine Route und bucht die Fahrgäste in ein gemeinsames Fahrzeug.


  • Wann fährt Isi?

  • Isi fährt montags bis freitags (außer an Feiertagen) von 8 bis 15 Uhr in den Stadtbezirken Nippes und Porz.

     

    Freitags, samstags und vor Feiertagen fährt Isi von 20 bis 3 Uhr in der Kölner Innenstadt und in Teilen der angrenzenden Stadtbezirke.

    Der geplante Nachtservice in der Innenstadt sowie in den angrenzenden Stadtteilen wird wegen des Lockdowns vorerst nicht angeboten.


  • Wo fährt Isi?

  • Isi fährt tagsüber innerhalb der beiden Bediengebiete Nippes und Porz.

    Das linksrheinische Bediengebiet Nippes umfasst die Stadtteile Nippes, Bilderstöckchen, Mauenheim, Weidenpesch und Neuehrenfeld.

    Das rechtsrheinische Bediengebiet Porz umfasst die Stadtteile Poll, Westhoven, Ensen, Gremberghoven, Porz, Finkenberg, Urbach, Grengel und Elsdorf.

    Nachts fährt Isi an den Wochenenden in der Kölner Innenstadt und in Teilen von Neuehrenfeld, Deutz und Mülheim.

    Das genaue Bediengebiet ist in der Karte zu sehen.


  • Wieso fährt Isi tagsüber in Nippes und Porz und nicht in anderen Stadtteilen? Und warum nur zwischen 8 und 15 Uhr?

  • Im 3. Nahverkehrsplan der Stadt Köln gibt es gewisse Vorgaben, wie Stadtteile im Idealfall erschlossen sein sollten. Für Gebiete mit vielen Senioren und erschwerter Zugänglichkeit zu den klassischen Bus- und Bahnlinien wird darüber hinaus ein Feinerschließungskonzept gefordert. Eine umfangreiche Analyse zeigte entsprechende Defizite in den Stadtteilen Bilderstöckchen, Weidenpesch, Porz und Dellbrück. Da sich das Tagesangebot von Isi in erster Linie an Senioren richtet, die tagsüber zum Arzt oder zum Markt wollen, haben wir die Betriebszeiten bewusst außerhalb der Hauptverkehrszeiten gewählt. Da dies zunächst eine Pilotphase ist, mussten wir abwägen, wie wir mit den vorhandenen Begebenheiten (begrenzte Fahrzeugflotte, begrenztes Budget) den größtmöglichen Nutzen erzielen können. Dabei sind die jetzigen Stadtteile und Betriebszeiten herausgekommen. Während des Pilotprojekts kann es auch noch Änderungen geben, je nachdem wie Nutzung und Resonanz sein werden.


  • Von wo nach wo kann ich fahren? Gibt es feste Zustiegspunkte oder holt Isi mich vor der Tür ab?

  • Isi ist kein Tür-zu-Tür Service. Beim Abholort und Zielort handelt es sich um Haltestellen sowie weitere Haltepunkte innerhalb der drei Bediengebiete, die schnell zu Fuß erreicht werden können (z.B. festgelegte Kreuzungen, Straßenecken). Dieses System vereinfacht die Bündelung von Fahrten, verringert Umwege für andere Fahrgäste und stellt sicher, dass der Service kostengünstig bleibt. In der Regel beträgt der Fußweg zum Abholort bzw. zum eigentlichen Ziel max. rund 100 m.

  • Warum werde ich nicht vor der Haustür abgeholt?

  • Laut der Liniengenehmigung ist eine Zu-Tür-Bedienung ausgeschlossen. Eine Bedienung darf nur zwischen den virtuellen Haltestellen erfolgen. Das Netz der virtuellen Haltestellen ist sehr dicht, so dass der Weg zum Abholpunkt meist unter 100 m beträgt.

  • Kann ich mich mit Isi von Porz nach Nippes (oder anders herum) bringen lassen?

  • Nein, Isi fährt nur innerhalb der jeweiligen Stadtbezirke.

  • Mit wie vielen Personen teile ich die Fahrt?

  • Die Anzahl der Fahrgäste, mit denen Sie Ihre Fahrt teilen, variiert je nach Nachfrage von anderen Fahrgästen, die eine Fahrt in die gleiche Richtung wie Sie anstreben. Die maximale Kapazität beträgt sechs Fahrgäste pro Fahrzeug. Aufgrund der Pandemie sind derzeit lediglich drei Personen pro Fahrzeug erlaubt.

  • Mit wem kooperiert die KVB?

  • Die KVB hat einen kompetenten und erfahrenen Partner an der Seite: ViaVan. ViaVan ist ein Joint Venture von Via und der Daimler AG. Via ist ein Anbieter von Ride-Pooling Services und Software-Lösungen, mit großskalierten Angeboten in New York, Chicago, Washington, Amsterdam und London. In Deutschland ist ViaVan zusammen mit den lokalen Verkehrsunternehmen bereits in vielen Städten aktiv, u.a. in Berlin (BerlKönig), Mainz (MAINZrider), Lübeck (LÜMO), Oberhausen (Revierflitzer), Wuppertal (Hol mich!), Bielefeld (Anton) und Neumünster (Hin&Wech).

  • Wie alt muss ich sein, um Isi zu nutzen?

  • Personen ab 14 Jahren können mit Einwilligung der Eltern ein Nutzerkonto einrichten und das Angebot selbstständig nutzen. Personen unter 14 Jahren können Isi nur in Begleitung einer volljährigen Person nutzen.

  • Kann ich Isi exklusiv buchen?

  • Nein. Isi ist kein Taxi-Angebot sondern setzt auf das umweltfreundliche Teilen von Fahrzeugen und Fahrten. Wenn Sie eine Fahrt mit Isi buchen, erklären Sie sich bereit, die Fahrt mit anderen Fahrgästen zu teilen.

    Die Anzahl der Fahrgäste, mit denen die Fahrt geteilt wird, variiert je nach Nachfrage von anderen Fahrgästen, die eine Fahrt in die gleiche Richtung anstreben. Die maximale Kapazität beträgt 6 Fahrgäste pro Fahrzeug.

    Aufgrund der Pandemie sind derzeit lediglich 3 Fahrgäste pro Fahrzeug erlaubt.

  • Wird Isi irgendwann in ganz Köln fahren?

  • Wie das Angebot für Köln idealerweise gestaltet wird, soll im Laufe der vierjährigen Pilotphase erprobt werden. Die Ergebnisse und Erfahrungen fließen dann in die Planungen für die zukünftige Mobilität mit ein.

  • Warum bieten die Kölner Verkehrs-Betriebe einen On-Demand-Service an?

  • Durch den Einsatz der nachfrageorientierten, flexibel zu buchenden Kleinfahrzeuge wird das vorhandene ÖPNV-Angebot verbessert und ergänzt.Die im Nahverkehrsplan der Stadt Köln gestellten Anforderungen zur Feinerschließung werden damit umgesetzt.

Kosten & Tickets

  • Was kostet eine Fahrt?

  • Es wird der reguläre VRS-Tarif angewendet, d. h. Stammkunden können mit ihrer VRS-Chipkarte, ihrem SemesterTicket, ihrem Monats- oder WochenTicket das Angebot tagsüber ohne zusätzliche Kosten nutzen. Gelegenheitskunden nutzen das Angebot mit den regulären Bartarif-Tickets ab Preisstufe 1b (EinzelTicket oder 24StundenTicket, usw.; die Kurzstrecke gilt nicht).

    Buchen Sie ein Ticket für eine einzelne Fahrt über die Isi-App, kostet diese 2,70 Euro (EinzelTicket 1b). Das Ticket gilt 90 Minuten, d.h. Sie können das Ticket auch noch für Ihre Weiterfahrt innerhalb Kölns nutzen. Kaufen Sie das Ticket im Fahrzeug, kostet das EinzelTicket 1b 3,00 Euro.

    Beim Nachtshuttle ist ein Zuschlag erforderlich. Stammkunden und Kinder zahlen dann 3,10 Euro für die Fahrt. Gelegenheitskunden zahlen abends/nachts den Ticketpreis sowie zusätzlich 4,10 Euro Nachtzuschlag.

  • Wie bezahle ich eine Fahrt?

  • Sofern ich nicht im Besitz eines gültigen Tickets bin, erfolgt die Bezahlung per App (Kreditkarte, Paypal). Im Bedarfsfall kann auch ein Ticket im Fahrzeug per Kreditkarte oder EC-Karte erworben werden. Barzahlung ist nicht möglich.

  • Bekomme ich eine gebuchte Fahrt bei Nichtausnutzung erstattet?

  • Die Stornierung einer Buchung über die App innerhalb von 60 Sekunden ist kostenfrei. Spätere oder telefonische Stornierungen sind nicht kostenlos möglich. Bei Nicht-Erscheinen nach Buchung (No Show) beträgt die berechnete Gebühr 3,00 €

  • Bekommt man als KVB-Abonnent Vorteile?

  • Alle Inhaber:innen einer gültigen VRS-Chipkarte können Isi tagsüber kostenlos nutzen und zahlen im Nachtverkehr nur den ermäßigten Nachtzuschlag in Höhe von 3,10 Euro. Bitte geben Sie bei der Buchung an, dass Sie Abonnent sind.

  • Gilt die Mitnahmeregelung der Abos und JobTickets?

  • In den ersten sechs Monaten des Pilotprojektes gilt die Mitnahmeregelung der Abos und JobTickets nicht.

  • Wird die Fahrt mit zunehmender Mitfahrerzahl günstiger?

  • Nein. Jeder Mitfahrer zahlt den VRS-Tarif, unabhängig davon, ob andere Mitfahrer im Isi-Fahrzeug sitzen oder zusteigen.

  • Muss ich bei Schwerbehinderung für meine Fahrt bezahlen?

  • Freifahrtberechtigte Schwerbehinderte können Isi tagsüber kostenlos nutzen, sofern Sie im Besitz eines Schwerbehindertenausweises plus einer gültigen Wertmarke sind (erhältlich bei Ihrem Versorgungsamt). Auch eine Begleitperson kann tagsüber kostenlos mitfahren, sofern die notwendigen Eintragungen im Schwerbehindertenausweis vermerkt sind.

    Der Nachtzuschlag gilt für alle Fahrgäste. Dieser beträgt für Rollstuhlfahrende und ihre Begleitperson jeweils 4,10 Euro, außer diese verfügen über ein gültiges ZeitTicket oder eine gültige VRS-Chipkarte (dann sind es nur 3,10 Euro).

  • Kann ich Isi mit der eTarif-App "FTQ-Lab" nutzen?

  • Nein, derzeit ist Isi nicht in den eTarif integriert.

  • Kann ich mit einem gültigen VeranstaltungsTicket, das eine Freifahrt im VRS erlaubt, Isi nutzen?

  • Ja, tagsüber können Sie Isi mit einem gültigen VeranstaltungsTicket innerhalb der Geltungsdauer kostenlos nutzen, wenn dieses die VRS-Nutzung beinhaltet. Bitte wählen Sie bei der Buchung in der App „Erw. mit Einzel-/24hTicket“ aus und zeigen Sie Ihr VeranstaltungsTicket im Fahrzeug vor. Nachts können Sie Isi ebenfalls damit nutzen. Zusätzlich wird dann ein Nachtzuschlag in Höhe von 4,10 Euro fällig.

  • Kann ich Isi mit einem NRW-Ticket nutzen?

  • Ja, tagsüber können Sie Isi mit einem gültigen NRW-Ticket kostenlos nutzen.

    Bitte wählen Sie bei der Buchung in der App „Erw. mit Einzel-/24hTicket“ aus, wenn Sie eines dieser Tickets nutzen:

    - SchöneFahrtTicket NRW
    - SchöneReiseTicket NRW
    - EinfachWeiterTicket NRW
    - AnschlussTicket NRW
    - SchönerTagTicket NRW
    - SchöneFerienTicket NRW

    und zeigen Sie Ihr Ticket im Fahrzeug vor.

    Nachts können Sie Isi ebenfalls mit einem dieser sechs NRW-Tickets nutzen. Zusätzlich wird dann ein Nachtzuschlag in Höhe von 4,10 Euro fällig.


    Bitte wählen Sie bei der Buchung in der App „Erw. mit ZeitTicket“ aus, wenn Sie eines dieser Tickets nutzen:

    - SchöneWocheTicket NRW
    - SchönerMonatTicket NRW
    - SchönerMonatTicket NRW Schüler
    - Schöne60Ticket NRW
    - NRWupgradeAzubi

    und zeigen Sie Ihr Ticket im Fahrzeug vor.

    Nachts können Sie Isi ebenfalls mit einem dieser fünf NRW-Tickets nutzen. Zusätzlich wird dann ein Nachtzuschlag in Höhe von 3,10 Euro fällig.


    Bitte wählen Sie bei der Buchung in der App „Erw. mit VRS-ChipTicket“ aus, wenn Sie eines dieser Tickets nutzen:

    - SchönerMonatTicket NRW Abo
    - SchönesJahrTicket NRW
    - SchönesJahrTicket NRW Abo
    - NRW-SemesterTicket

    und zeigen Sie Ihr Ticket im Fahrzeug vor. Nachts können Sie Isi ebenfalls mit einem dieser vier NRW-Tickets nutzen. Zusätzlich wird dann ein Nachtzuschlag in Höhe von 3,10 Euro fällig.

  • Kann ich mit einem City-Ticket der Deutschen Bahn Isi nutzen?

  • Ja, tagsüber können Sie Isi mit dem City-Ticket innerhalb der Geltungsdauer des City-Tickets kostenlos nutzen. Bitte wählen Sie bei der Buchung in der App „Erw. mit Einzel-/24hTicket“ aus und zeigen Sie Ihr City-Ticket im Fahrzeug vor.
    Nachts können Sie Isi ebenfalls damit nutzen. Zusätzlich wird dann ein Nachtzuschlag in Höhe von 4,10 Euro fällig.

  • Kann ich mit der BahnCard100 Isi nutzen?

  • Ja, tagsüber können Sie Isi mit der BahnCard 100 kostenlos nutzen. Bitte wählen Sie bei der Buchung in der App „Erw. mit Einzel-/24hTicket“ aus und zeigen Sie Ihre BahnCard 100 im Fahrzeug vor.
    Nachts können Sie Isi ebenfalls damit nutzen. Zusätzlich wird dann ein Nachtzuschlag in Höhe von 4,10 Euro fällig.

Isi-App

  • Für welche Betriebssysteme gibt es die App?

  • Die Isi-App wird über die Betriebssysteme IOS und Android bereitgestellt und kann im App Store sowie im Google Play Store heruntergeladen werden.

  • Wie melde ich mich für Isi an?

  • Laden Sie die App KVB-Isi im App Store oder im Google Play Store herunter. Für die Registrierung sind Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Handynummer sowie ein Passwort erforderlich. Nach der Zustimmung der AGB und Datenschutzbestimmungen durch Klick auf "Weiter" muss die E-Mail Adresse verifiziert werden. Dazu klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail ("Double Opt-In").

  • Welche persönlichen Daten müssen hinterlegt werden?

  • Vor- und Zuname, ein Passwort, eine Mobiltelefonnummer und eine gültige E-Mail-Adresse sind für die Registrierung notwendig. Vor der ersten Fahrtbuchung müssen die Kreditkartendaten oder ein Paypalkonto hinterlegt werden. Der Fahrgast ist verpflichtet, Änderungen seiner persönlichen und vertraglichen Daten unverzüglich anzupassen.

  • Was passiert mit meinen Daten?

  • Alle personenbezogenen Datenverarbeitungen erfüllen die gesetzlichen Vorgaben zum Datenschutz.
    Es können anonymisiert Daten ausgewertet werden, um das Angebot, die Verkehrsplanung oder das Marketing zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.


  • Wozu benötigt Isi meine Kreditkartennummer?

  • Wenn Sie sich bei Isi anmelden, bitten wir Sie um eine Kreditkartennummer oder einen PayPal Account. Damit können Sie direkt in der App bezahlen.

    Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Für weitere Informationen zur Datenspeicherung und -nutzung lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise.


  • Warum muss ich beim Hinterlegen meiner Kreditkarte oder meines Paypal-Accounts mein Geburtsdatum angeben?

  • Da Tickets, die in der Isi-App oder in der KVB-App ausgestellt werden, nicht übertragbar sind, werden Prüfmerkmale im Barcode hinterlegt, die im Fall einer Kontrolle geprüft werden können. Diese Prüfmerkmale sind Name, Vorname und Geburtsdatum. Aus diesem Grund muss einmalig bei der Hinterlegung der Zahlungsdaten in der App das Geburtsdatum angegeben werden.

    Zudem kann das Isi-Ticket während der Geltungszeit auch zur Weiterfahrt mit den Bussen und Bahnen innerhalb Kölns genutzt werden, bis das Fahrtziel erreicht wird. Für die Ticketprüfung im Fall einer Kontrolle muss grundsätzlich ein amtliches Lichtbilddokument vorgezeigt werden.

  • Wieso wird meine Kreditkarte nicht als Zahlungsmittel akzeptiert?

  • Vermutlich ist Ihre Kreditkarte noch nicht zur Teilnahme am 3D-Secure-Verfahren gemäß der neuen PSD2-Richtlinie registriert.

    Bei dem o.g. Verfahren handelt es sich um eine EU-Richtlinie (PSD=Payment Services Directive) zur sicheren Kartenzahlung im Internet.
    Diese Richtlinie sollte seitens der Händler und Dienstleister ursprünglich im September 2019 verpflichtend umgesetzt werden. Da jedoch einige namhafte Onlineshops die zeitlichen Vorgaben nicht einhalten konnten, wurde die verpflichtende Umsetzung bis Ende 2020 verlängert.

    Gemäß der PSD2-Richtlinie müssen sich Zahlungsdienstleister/Onlinehändler eindeutig gegenüber der Bank des Kunden authentifizieren und dafür Sorge tragen, dass die personalisierten Sicherheitsmerkmale des Nutzers keinen anderen Parteien zugänglich sind. Darüber hinaus ist es den Anbietern verboten, Zahlungs- oder Sicherheitsdaten zu speichern.

    Es kann also gut sein, dass die Weiterleitung unseres Finanzdienstleisters Logpay (gemäß der PSD2-Richtlinie) auf die entsprechende verschlüsselte Website Ihrer Hausbank nicht korrekt funktioniert, da die Kreditkarte für dieses Verfahren noch nicht registriert ist, so dass die vorgeschriebene „Zwei-Faktor-Authentifizierung“ nicht vorgenommen werden kann.

    Zwei-Faktor-Authentifizierung bedeutet, dass Sie zusätzlich zum Benutzernamen und zum Passwort bspw. eine TAN-Nummer eingeben müssen, um Ihre Kreditkarte zur Zahlung im jeweiligen Shopsystem zu autorisieren– so wie heute schon bei Onlineüberweisungen. TAN-Listen (z.B. iTan) sind künftig nicht mehr erlaubt, die Codes müssen jedes Mal neu erzeugt werden. Hierfür bieten viele Banken und Sparkassen entsprechende Apps an.

  • Warum ist mein Standort falsch angezeigt?

  • Die Karte in der Isi-App sollte definitiv nicht auf einen fremden Ort verweisen. Wenn Sie die automatische Ortung nutzen möchten, stellen Sie bitte sicher, dass Standortdienste für die Isi-App auf Ihrem Telefon aktiviert sind.

  • Kann ich meine Buchungshistorie in der App einsehen?

  • Als in der App registrierter Nutzer ist dies möglich.

  • Wie setze ich mein Passwort zurück?

  • Um das Passwort zurückzusetzen, öffnen Sie die Isi-App und wählen Sie Anmelden. Dann befolgen Sie bitte diese Schritte:

    – Drücken Sie im Passwort-Feld auf Passwort vergessen.
    – Geben Sie auf diesem Bildschirm Ihre Handynummer ein und drücken Sie auf Senden.
    – Das neue Passwort kommt per SMS.
    – Melden Sie sich damit in der App an.
    – Sobald Sie angemeldet sind, können Sie das Passwort wie gewünscht ändern.
    – Klicken Sie auf das Menüsymbol oben links und dann auf das Bleistiftsymbol, um Ihr Profil zu bearbeiten.
    – Klicken Sie auf Passwort bearbeiten.
    – Geben Sie das aktuelle Passwort aus der erhaltenen SMS ein.
    – Geben Sie dann ein neues Passwort ein und klicken Sie danach auf Speichern.

  • Wird meine Buchung storniert, wenn ich die App schließe?

  • Sobald die Buchung abgeschlossen wurde, wird diese nicht durch das Schließen der App storniert, da der Fahrauftrag im Hintergrundsystem gespeichert ist.

  • Bin ich vertraglich gebunden oder kann ich mich jederzeit abmelden?

  • Die Registrierung in der Isi-App kann jederzeit gekündigt werden. Die Kündigung wird vollzogen, sobald die letzte Fahrt mit Isi abgerechnet wurde.

  • Kann ich auch mit der KVB-App ein Isi-Fahrzeug buchen?

  • Nein, in der KVB-App sind vorerst keine Buchungen für Isi möglich.

  • Kann ich mich mit meinen Anmeldedaten aus der KVB-App in der Isi-App anmelden?

  • Nein, die KVB-App und die Isi-App sind zwei getrennte Apps, die separate Registrierungen erfordern, da Isi als Pilotprojekt angelegt ist.

  • Wie kann ich mein Konto löschen?

  • Löschen sie die App auf Ihrem Smartphone. Zur Löschung Ihrer Kundendaten schicken Sie uns bitte eine E-Mail an isi@kvb.koeln mit Namen, Mobilfunknummer und E-Mail-Adresse, mit der Sie bislang die Isi-App genutzt haben.

Fahrtbuchung

  • Wie buche ich eine Fahrt?

  • Isi kann per App oder telefonisch gebucht werden.

    Die telefonische Buchung erfolgt über die Nummer 0221 547 3333 unter Angabe der Abholadresse und der Zieladresse, des Vor- und Nachnamens sowie einer Mobiltelefonnummer des Fahrgastes.

    Buchung in der App
    SCHRITT 1: Geben Sie die Abholadresse in der Suchleiste manuell ein oder lassen Sie sich orten.

    SCHRITT 2: Geben Sie die Zieladresse in der Suchleiste ein. Die App sucht nach verfügbaren Fahrzeugen und verbindet Sie mit dem besten Fahrzeug für Ihre Fahrt.

    SCHRITT 3: Sie können einstellen, ob Sie bereits über ein gültiges Ticket verfügen. Alle Details inklusive exaktem Abholort und dem Fahrpreis werden angezeigt. Überprüfen Sie das Fahrtangebot und drücken Sie auf ‚Diese Fahrt buchen‘. Nach der Buchung erhalten Sie Informationen über das Fahrzeug, das Sie abholt.

  • Ich bin Stammkunde und habe eine VRS-Chipkarte. Wie buche ich Isi in der App?

  • Sie registrieren sich in der Isi-App und geben Ihre Zahlungsdaten an (Paypal oder Kreditkarte). Die Zahlungsdaten werden benötigt, wenn Sie eine Fahrt am Wochenende abends/nachts planen, da dann ein Nachtzuschlag fällig wird. Eine Fahrt tagsüber mit Isi ist mit dem VRS-ChipTicket kostenlos. Dazu geben Sie Start und Ziel ein und wählen auf dem Appscreen „Fahrgäste“ die Option „Erw. mit VRS-ChipTicket“. Dann wird Ihnen eine kostenlose Fahrtmöglichkeit angeboten.

  • Wie buche ich eine Fahrt für mehrere Personen?

  • Die Isi-App unterstützt derzeit die Buchung einer Fahrt für bis zu drei Personen. Wenn Sie den Abholort in der App einstellen, tippen Sie einfach auf die Schaltfläche ‚-‚ oder ‚+‘ auf dem Bildschirm, um anzuzeigen, wie viele Personen mitfahren möchten. Die Person, die die Fahrt bucht, muss auch selbst mitfahren. Eine Buchung nur für Begleiter ist leider nicht möglich.

  • Ich möchte für mehrere Personen buchen, habe aber vergessen, +1 oder +2 etc. zu drücken.

  • In diesem Fall bitte die Buchung umgehend stornieren (innerhalb von 60 Sekunden kostenfrei möglich) und eine neue Buchung vornehmen.

  • App-Screen „Fahrgäste“: Welche VRS-Tickets zählen zu den „ZeitTickets“?

  • Wenn Sie eins der folgenden Tickets besitzen, können Sie in der App die Option „Erw. mit ZeitTicket“ nutzen:

    • WochenTicket
    • Formel9Ticket
    • MonatsTicket
    • MonatsTicket MobilPass
    • MonatsTicket im Ausbildungsverkehr
    • PrimaTicket
    • SchülerTicket

    Alle Tickets bis auf das SchülerTicket werden in Form einer Wertmarke ausgegeben, die nur zusammen mit einer ausgefüllten Kundenkarte gültig sind.


  • App-Screen „Fahrgäste“: Welche VRS-Tickets zählen zum „VRS-ChipTicket“?

  • Wenn Sie eins der folgenden Tickets besitzen (meist in Form einer VRS-Chipkarte), können Sie in der App die Option „Erw. mit VRS-ChipTicket“ nutzen:

    • MonatsTicket im Abo
    • MonatsTicket MobilPass im Abo 
    • Formel9Ticket im Abo
    • Aktiv60Ticket im Abo
    • StarterTicket
    • AzubiTicket
    • JobTicket / GroßkundenTicket
    • SemesterTicket

  • Kann mein Kind mit Isi fahren?

  • Kinder können Isi alleine nutzen, wenn sie mindestens 14 Jahre alt sind und eine Einwilligung der Eltern besitzen. Ansonsten müssen sie gemeinsam mit einer volljährigen Begleitperson fahren.

    Unsere Isi-Fahrzeuge verfügen über eine Sitzerhöhung pro Fahrzeug. Diese können nur von Kindern genutzt werden, die mind. 1,25 m groß sind. Sollte Ihr Kind kleiner sein und einen anderen Kindersitz benötigen, müssten Sie diesen bitte mitbringen (siehe hierzu auch § 21 (1a) StVO).

  • Wie buche ich in der App einen Sitzplatz für ein Kind unter 6 Jahren?

  • Wählen Sie in der App bei der Buchung „Kind (6-14 J.) mit Ticket“ aus. Damit buchen Sie einen kostenlosen Sitzplatz für ein Kind (0-14 Jahre). Bitte denken Sie daran, einen eigenen Kindersitz für Ihr Kind mitzubringen, da die im Isi-Fahrzeug vorhandene Sitzerhöhung nur für Kinder ab 1,25 m Körpergröße zulässig ist.

  • Kann ich die gebuchte Fahrt wieder stornieren?

  • Die Stornierung einer Buchung über die App innerhalb von 60 Sekunden ist kostenfrei. Danach wird eine Gebühr von 2,00 € berechnet. Bei Nicht-Erscheinen nach Buchung (No Show) beträgt die berechnete Gebühr 3,00 €

  • Die App hat meinen Abholort falsch erkannt!

  • Isi ist kein Tür-zu-Tür Service. Wenn Sie eine Fahrt buchen, wird unser System einen Abholort an einer nahegelegenen Straßenecke oder Haltestelle vorschlagen, bei welcher der Verkehr in Richtung Ihrer Fahrt fließt.

  • Ich bin im Rollstuhl unterwegs. Wie kann ich Isi buchen?

  • Um einen Rollstuhlplatz zu buchen, müssen Sie in der Isi-App oder bei telefonischer Buchung angeben, dass Sie mit einem Rollstuhl unterwegs sind. In der Isi-App können Sie diese Information in Ihrem Profil hinterlegen. Klicken Sie dazu oben links im Menü auf Ihren Namen und schieben Sie den Regler bei "Rollstuhlgerechtes Fahrzeug" nach rechts.

    Wenn Sie über die Berechtigung verfügen, eine Begleitperson kostenlos mitnehmen zu können, geben Sie bitte bei der Fahrtbuchung einen weiteren Mitfahrer an und wählen Sie die Option "Erwachsener mit Einzel- oder 24StundenTicket" aus (eine extra Option für Begleitpersonen ist in der App aus Platzgründen nicht darstellbar). Hat Ihre Begleitperson ein gültiges VRS-ZeitTicket oder eine gültige VRS-Chipkarte, wählen Sie bitte "Erwachsener mit ZeitTicket oder VRS-Chipkarte" aus.

    Im Fahrzeug zeigen Sie dann die entsprechende Fahrtberechtigung in Ihrem Ausweis vor.

  • Gibt es spontane Zustiegsmöglichkeiten, wenn man Isi sieht?

  • Isi kann nicht wie ein Taxi für einen spontanen Zustieg herbeigewunken werden. Die Bestellung ist ausschließlich per App oder telefonisch möglich. Nur so lässt sich sicherstellen, dass Fahrten entsprechend optimal gebündelt und Fahrtwünsche zufriedenstellend erfüllt werden.

  • Wie lange muss man auf Isi warten?

  • Bei einer konkreten Fahrtanfrage erhalten Sie von uns ein konkretes Fahrtangebot mit einer Abholzeit. Abholzeiten hängen von der aktuellen Nachfrage sowie der Verkehrssituation ab.

    Im Durchschnitt warten Sie nur einige Minuten auf Isi. Wir können Ihnen keine Ankunftszeit garantieren, steuern die Fahrzeuge allerdings so effizient, dass die Umwege überschaubar sein werden und sich Ihre Ankunft nicht merklich verspätet.

  • Kann ich eine Fahrt vorbestellen?

  • Aktuell können Fahrten nicht im Voraus bestellt werden, da die Routen und Mitfahrer seitens des Steuerungssystems spontan gepoolt werden. Ggf. wird eine Vorausbuchung im weiteren Pilotverlauf ergänzt.

  • Kann ich Favoriten für meine Buchungen hinterlegen?

  • Zur Zeit ist dies noch nicht möglich. Die Funktion folgt voraussichtlich zu einem späteren Zeitpunkt.

  • Warum sehe ich vor der Fahrtensuche die (virtuellen) Haltestellen nicht?

  • Die Software versucht, Ihnen die Reisekette so einfach wie möglich zu machen. Wenn Sie die Standort-Ortung aktiviert haben, reicht es aus, lediglich Ihre Zieladresse einzugeben. Das System berechnet Ihnen die beste Wegekette und navigiert Sie zum Einstiegsort. Eine Vorabansicht der nächstgelegenen Haltestellen ist daher nicht erforderlich.

  • Warum kann ich von bestimmten Standorten kein Isi-Fahrzeug buchen?

  • Wenn Sie sich außerhalb des Bediengebietes aufhalten oder eine Fahrt mit einem Start oder Ziel außerhalb des Geschäftsgebietes anfragen, ist eine Buchung nicht möglich.

  • Kann ich eine Quittung bekommen?

  • Sofern ein Ticket über die Isi-App erworben wurde, erhalten Sie eine Quittung per E-Mail. Beim Kauf von PapierTickets (u.a. am Schalter, am Ticketautomaten oder beim Isi-Fahrpersonal) gilt das Ticket selbst als Beleg und beim Ticketkauf über die KVB-App (VRS HandyTicket) kann eine Quittung über das Kundenportal generiert werden.

Alles rund um die Fahrt

  • Woher weiß ich, wann mein Isi-Fahrzeug ankommt?

  • Nachdem Sie Ihren Startort und Ihr Fahrtziel in der App eingestellt haben, wird Ihnen die geschätzte Zeit angezeigt, bis Ihr Fahrzeug kommt. Sie erhalten eine Nachricht, wenn Ihr Fahrzeug zwei Minuten entfernt ist und wenn es den Abholpunkt erreicht hat.

    Buchen Sie Isi telefonisch, wird Ihnen am Telefon mitgeteilt, wann Ihr Isi-Fahrzeug voraussichtlich am Abholort eintreffen wird.

  • Wo warte ich auf mein Isi-Fahrzeug?

  • Nachdem Sie eine Fahrt gebucht haben, zeigt die App den Abholort an, an dem Sie in das Fahrzeug einsteigen können. Das können Haltestellen oder weitere Haltepunkte (z.B. Kreuzungen) sein. Ihr tatsächlicher Abholort wird in der Isi-App angezeigt – er kann einige Minuten Fußweg von Ihrem gewünschten Abholort entfernt liegen, so dass Sie rechtzeitig hinlaufen müssen, um dort auf das Fahrzeug zu warten. Sie erhalten per App eine Nachricht, wenn das Fahrzeug zwei Minuten vom Abholpunkt entfernt ist und nochmals, wenn es dort ankommt. Sie können das Fahrzeug in der App live verfolgen.

    Bei einer Buchung per Telefon wird Ihnen die ungefähre Ankunfszeit des Fahrzeugs genannt, an der Sie sich dann auch an dem Abholort befinden sollten.

    Bitte seien Sie pünktlich. Wenn Sie zu spät am Abholort erscheinen, wird das Fahrzeug ohne Sie losfahren. Nur so können wir alle Fahrgäste schnell und effizient an ihr Ziel bringen.

  • Wie nah sind die Ein- und Ausstiegspunkte? Wie weit muss ich laufen?

  • Die Ein- und Ausstiegspunkte liegen in einem Radius von ca. 100 Metern zu Ihrem Start oder Ziel.

  • Ich stehe am Haltepunkt, aber die App zeigt an, dass ich noch nicht angekommen bin. Werde ich trotzdem abgeholt?

  • Da GPS-Daten nicht auf den Meter genau sind, können Abweichungen entstehen. Die Abholung erfolgt trotzdem.

  • Erhalte ich Informationen, wenn sich die Abholzeit ändert?

  • Über die Isi-App erhält man den aktuellen Standort des Abholfahrzeugs und die ungefähre Wartezeit, abhängig vom aktuellen Verkehrsaufkommen.

  • Was mache ich, wenn Baustellen und Umleitungen in der App nicht hinterlegt sind?

  • Wir versuchen möglichst alle Baustellen und Umleitungen tagesaktuell zu pflegen. Sollte dennoch einmal Ihr Abfahrtspunkt in einer Baustelle liegen, bitten wir Sie, die örtlichen Gegebenheiten vor Durchführung der Buchung zu prüfen oder die gebuchte Fahrt zu stornieren und an einem anderen Standort, außerhalb der Baustelle, neu zu buchen.

  • Wie lange wartet das Fahrzeug, wenn ich mich verspäte?

  • Isi ist ein Sharing-Service für mehrere Fahrgäste. Daher haben Sie sicherzustellen, dass Sie pünktlich zum Abholzeitpunkt am Abholort stehen. Wenn Sie nicht zur angegebenen Zeit am Abholort sind, kann Isi leider nicht länger auf Sie warten. Wir berechnen Ihnen dann eine "No Show Gebühr" in Höhe von 3,00 Euro. Nur so können wir unsere Fahrten für alle effizient und günstig halten.

    Wenn Sie an Ihrem Abholort warten und Ihr Fahrzeug nicht finden können, keine Panik! Öffnen Sie die App und überprüfen Sie bitte den Standort Ihres Fahrzeugs.

    Falls Sie telefonisch gebucht haben, rufen Sie bitte nochmals bei der 0221 547 3333 an.

  • Was mache ich, wenn das Fahrzeug nicht kommt?

  • Sie können die Position Ihres Isi-Fahrzeugs in der App verfolgen. Sollte betriebsbedingt eine Stornierung erfolgen, erhalten Sie eine Info über die Isi-App. Dann müssen Sie die Fahrt erneut buchen. Alternativ ist in der App eine Ansicht der nächsten Bahn- oder Busverbindung möglich.

    Falls Sie telefonisch gebucht haben, rufen Sie bitte nochmals bei der 0221 547 3333 an.

  • Mein Fahrer ist ohne mich losgefahren!

  • Es tut uns leid, dass wir Sie nicht mitnehmen konnten. Wenn Ihre Fahrt als „No Show“ markiert wurde und Sie noch fahren müssen, buchen Sie bitte erneut direkt in der Isi-App.

  • Gibt es Kindersitze?

  • In jedem Isi-Fahrzeug gibt es eine Sitzerhöhung. Diese können nur von Kindern genutzt werden, die mindestens 1,25 m groß sind.

    Da pro Fahrzeug nur eine Sitzplatzerhöhung zur Verfügung steht, ist die Verfügbarkeit nicht garantiert. Die Beförderung von Kindern bis zur Vollendung ihres 12. Lebensjahres oder dem Erreichen einer Mindestgröße von 1,50 m erfolgt ausschließlich in Begleitung eines Erwachsenen mit einem zur Beförderung zugelassenen und geeigneten Kindersitz gemäß § 21 (1a) StVO). Zusätzliche Sitzerhöhungen, Babyschalen oder Kindersitze für kleinere Kinder müssen selbst mitgebracht werden.


  • Darf ich Tiere mitnehmen?

  • Ein Anspruch auf Beförderung von Tieren besteht nicht. Ausgenommen sind ausgewiesene Begleithunde für Schwerbehinderte. Die Mitnahme/Beförderung von Haustieren ist ausschließlich in einem für den Transport geeigneten Behältnis möglich. Der Fahrer/die Fahrerin entscheidet im Einzelfall, ob Tiere zur Beförderung zugelassen werden und an welcher Stelle sie unterzubringen sind. Der Transport von Tieren erfolgt auf eigene Gefahr und unter Haftung durch den Tierhalter.

  • Kann ich Gepäck oder Einkäufe transportieren?

  • Es besteht kein Anspruch auf Mitnahme von Gepäckstücken. Wir bitten unsere Fahrgäste, persönliche Gegenstände auf ein Gepäckstück und auf eine vernünftige Größe zu beschränken. Der Fahrer/die Fahrerin entscheidet im Einzelfall, ob Gepäckstücke zugelassen werden und an welcher Stelle sie unterzubringen sind. Größere Gegenstände wie bspw. Fahrräder sind von der Mitnahme ausgeschlossen.

  • Kann ich das Fahrtziel während der Fahrt ändern?

  • Nach der Buchung ist eine Änderung des Fahrtziels nur innerhalb von 60 Sekunden durch eine Stornierung und Neubuchung der Fahrt möglich. Nach Ablauf der 60 Sekunden ist keine Fahrtzieländerung mehr möglich.

  • Kann sich die Ankunftszeit verändern?

  • Die in der App angegebene Fahrtzeit ist eine Schätzung auf Basis der aktuellen Verkehrslage und kann von den tatsächlichen Zeiten abweichen.

  • Gibt es eine Anschnallpflicht?

  • Ja, wie in jedem PKW gilt auch in allen Isi-Fahrzeugen die Anschnallpflicht.

  • Darf ich im Fahrzeug essen und trinken?

  • Das Essen und Trinken ist in den Fahrzeugen nicht gestattet.

  • Darf ich im Fahrzeug rauchen?

  • Wie auch in unseren anderen Fahrzeugen und an den Haltestellen ist das Rauchen im Fahrzeug verboten. Auch das Rauchen von E-Zigaretten ist im Fahrzeug nicht erlaubt.

  • Wie kann ich während der Fahrt Kontakt zum Fahrer/zur Fahrerin aufnehmen?

  • Dazu befindet sich im Fahrzeug in der rechten Tür eine Mikrofontaste. Während der Fahrt darf jedoch nur bei einem Notfall mit dem Fahrer/ der Fahrerin gesprochen werden.

  • Was passiert, wenn ich mich von einem anderen Fahrgast belästigt fühle?

  • Die KVB toleriert keine Diskriminierung jeglicher Art gegen andere Fahrgäste oder unser Fahrpersonal auf Grundlage von Rasse, nationaler Herkunft, Alter, Religion, körperlicher Behinderung, Geschlecht, Geschlechtsidentität oder sexueller Orientierung. Fahrgäste, die entgegen der KVB-Antidiskriminierungspolitik handeln, wird die Nutzung von Isi untersagt.

    Verhalten sich andere Fahrgäste Ihrer Meinung nach gefährlich oder unangemessen, wenden Sie sich bitte an den Fahrer/die Fahrerin. Das Fahrpersonal ist für die Sicherheit im Fahrzeug verantwortlich. Sollte es zu Zwischenfällen kommen, kann umgehend mit der Leitstelle bzw. der Polizei Kontakt aufgenommen werden.

  • Ich hatte ein Problem mit meiner Fahrt.

  • Es tut uns leid, dass es ein Problem mit Ihrer Fahrt gab. Bitte lassen Sie uns wissen, was schief gegangen ist. Füllen Sie dazu bitte das Feedback-Formular aus: www.kvb.koeln/vbm.


  • Mein Fahrer/meine Fahrerin war super! Wie kann ich mich bedanken?

  • Wenn Sie eine positive Erfahrung mit einem Fahrer/einer Fahrerin hatten, lassen Sie es uns bitte wissen: www.kvb.koeln/vbm.


  • Gilt die Mobilitätsgarantie auch bei Isi?

  • Es besteht kein Anspruch im Rahmen der Mobilitätsgarantie des VRS-Gemeinschaftstarifs.

    Wenn Sie nach einer Fahrt mit Isi weitere Busse oder Bahnen im KVB/VRS-Gebiet nutzen möchten, ergibt sich kein Anspruch auf eine garantierte Anschlussverbindung. Im Falle einer Verspätung von Isi gilt die Mobilitätsgarantie also nicht.

Corona-Regelungen

  • Welche Schutzmaßnahmen ergreift die KVB angesichts der Corona-Krise?

  • Im Rahmen der Schutzmaßnahmen wird die Zahl der Mitfahrer von sechs auf drei Fahrgäste begrenzt. Selbstverständlich werden die Fahrzeuge entsprechend häufig und gründlich gereinigt sowie zusätzlich zur normalen Reinigung einmal täglich desinfiziert. Alle Fahrzeuge sind mit einer Trennscheibe zwischen Fahrgastraum und Fahrpersonal ausgerüstet.

  • Gibt es besondere Verhaltensregeln und Hygiene-Vorschriften?

  • Wie in allen Bussen und Bahnen sowie an den Haltestellen gilt für alle Personen ohne entsprechendes Attest – für Kinder ab Einschulung – die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Bitte steigen Sie nur mit Maske, Schal oder Tuch in Isi ein und tragen die Bedeckung während der ganzen Fahrt über Mund und Nase. Auch zum Telefonieren ist die Mund-Nasen-Maske zu tragen. Weitere Informationen zur Maskenpflicht erhalten Sie unter www.kvb.koeln/corona.


  • Wieso fährt Isi nicht am Wochenende in der Innenstadt?

  • Der geplante Nachtservice in der Innenstadt sowie in den angrenzenden Stadtteilen wird wegen des Lockdowns vorerst nicht angeboten.

Fahrzeuge

  • Welche Fahrzeuge werden eingesetzt? Fahre ich emissionsfrei?

  • Es werden emissionsarme LEVC-Hybridfahrzeuge eingesetzt (LEVC TX), auch bekannt als “London Taxi”. Diese fahren elektrisch. Nur wenn es mit der Reichweite knapp wird, kann das Fahrzeug auf einen Benzinmotor umschalten (range extender).

  • Wie sehen die Fahrzeuge aus?

  • Die Fahrzeuge haben die Form typischer Londoner Taxen. Alle Fahrzeuge sind gebrandet und leicht erkennbar: Rot-Weiß mit der Aufschrift Isi und dem KVB-Logo.

  • Wer fährt die Isi Fahrzeuge?

  • Die Isi-Fahrzeuge werden von KVB-Busfahrerinnen und -Busfahrern gefahren.

  • Wie viele Isi Fahrzeuge werden eingesetzt?

  • Es sind zehn rollstuhlgerechte Fahrzeuge des Typs LEVC TX eCity mit elektrischem Antrieb im Einsatz.

  • Kann ich im Fahrzeug mein Handy laden?

  • Ja, im Fahrzeug sind ein USB- und ein Stromanschluss (2-poliger Eurostecker Typ C) vorhanden.

  • Sind die Fahrzeuge mit W-Lan ausgestattet?

  • In den Fahrzeugen ist kein W-Lan verfügbar.

  • Ist die Mitnahme eines Rollstuhls möglich?

  • Die Mitnahme eines normalen Rollstuhls ist möglich. Pro Buchung ist jedoch aus Platzgründen ausschließlich die Mitnahme eines Rollstuhls möglich.

  • Ist die Mitnahme eines elektrischen Rollstuhls / E-Scooters möglich?

  • Aus Platzgründen ist die Mitnahme eines elektrischen Rollstuhls / E-Scooters leider nicht möglich.

    Breite Klapprampe: 74 cm

    Maße Innenraum: 148 cm von Tür zu Tür, 110 cm vom Rollstuhlplatz bis zur Rückbank.

  • Kann ich meinen Rollator mitnehmen?

  • Sie können Ihren Rollator mitnehmen. Bitte beachten Sie, dass der Rollator unter Umständen zusammengeklappt werden muss.

  • Sind die Fahrzeuge barrierefrei ausgestattet?

  • Die Isi-Fahrzeuge sind barrierearm, jedoch nicht barrierefrei. Das Fahrzeug verfügt über Ausstattungen wie eine Klapprampe und einen schwenkbaren Klappsitz, um möglichst vielen mobilitätseingeschränkten Menschen die Nutzung des Angebots zu ermöglichen. Die Fahrerinnen und Fahrer helfen bei Bedarf beim Einstieg.

    Bitte geben Sie bei der Buchung an, ob Sie einen Rollstuhlplatz benötigen. Nur dann können wir entsprechende Vorkehrungen treffen und etwas mehr Zeit sowie Platz im Fahrzeug einplanen. Pro Fahrt kann maximal ein Fahrgast im Rollstuhl mitgenommen werden.

Sonstiges

  • Muss ich für Verschmutzungen oder Beschädigungen haften?

  • Fahrgäste haften für Schäden, die sie am und/oder im Fahrzeug schuldhaft verursacht haben. Ferner behält sich die Kölner Verkehrs-Betriebe AG das Recht vor, bei übermäßiger Verschmutzung im Fahrzeug eine Reinigungspauschale von 100 € zu erheben.

  • Was kann ich machen, wenn ich etwas im Fahrzeug vergessen habe?

  • Alle Dinge, die in unseren Fahrzeugen gefunden wurden, werden gesammelt und zweimal pro Woche an das städtische Fundbüro übergeben. Das städtische Fundbüro befindet sich am Ottmar-Pohl-Platz 1, 51103 Köln. Sie können auch online nach Ihren verlorenen Gegenständen suchen.

     


  • Was unterscheidet Isi von anderen appbasierten On-Demand-Angeboten wie bspw. UBER?

  • Isi zielt viel stärker auf die Verknüpfung mit dem ÖPNV ab:
    - Integration in den VRS-Tarif
    – Fahrten nur von/zur Haltestelle/-punkt statt Tür-zu-Tür, was zu kürzeren Abholzeiten und effizienteren Fahrten führt
    – größere Fahrzeuge
    – Betriebs- und Beförderungspflicht
    – Vernetzung mit Bus & Bahn

    Die hocheffizienten Algorithmen errechnen dynamisch Millionen möglicher Routen und steuern die Fahrzeugflotte. Der Algorithmus kann eine Vielzahl von Fahrtwünschen bedienen und bündelt so Personen mit unterschiedlichen Fahrtzielen besonders effizient.

    Das Ziel der KVB ist eine Reduzierung des motorisierten Individualverkehrs durch gebündelte Fahrten. So bieten wir Autofahrern eine komfortable ÖPNV-Alternative zum eigenen Fahrzeug an.