Aktuelles

4. Januar 2023

Ab 6. Februar 2023: Eingeschränkter Stadtbahn-Fahrplan

Aufgrund eines nach wie vor hohen Krankenstandes müssen Anpassungen am Stadtbahn-Fahrplan vorgenommen werden. Ziel dieser Maßnahme ist es, für die Fahrgäste wieder ein stabileres und verlässlicheres Angebot zu schaffen und gleichzeitig die zunehmend belasteten Fahrerinnen und Fahrer zu entlasten. 

 

Maßnahmen ab dem 6. Februar 2023:

  • auf der Linie 1 entfallen von montags bis freitags die Verstärkerfahrten von 15 bis 20 Uhr zwischen (H) Brück Mauspfad und (H) Junkersdorf.
  • auf der Linie 15 entfallen von montags bis freitags die Verstärkerfahrten von 15 bis 20 Uhr zwischen (H) Ubierring und (H) Longerich Firedhof.
  • auf der Linie 9 entfallen von montags bis freitags regulär die nachmittäglichen Verstärkerfahrten aufgrund der Semesterferien.

 

Maßnahmen ab dem 1. März 2023: 

  • Bis ca. 9 Uhr, also in der morgendlichen Hauptverkehrszeit, gilt mit wenigen Ausnahmen (Linie 7, Linie 9 und Linie 17) der normale Fahrplan.
  • Die Linie 4 fährt nach 9 Uhr nur noch von Schlebusch bis zur Leyendeckerstraße.
  • Die Linie 5 fährt nach 9 Uhr auf dem gesamten Linienweg im 20-Minuten-Takt.
  • Auf der Linie 7 entfallen morgens einige Verstärkerfahrten.
  • Auf der Linie 9 entfällt morgens eine Verstärkerfahrt im Rechtsrheinischen.
  • Die Linie 12 fährt nach 9 Uhr zwischen Niehl und Merkenich ebenfalls im 20-Minuten-Takt.
  • Die Linie 18 fährt nach 9 Uhr nicht mehr bis Thielenbruch. Dafür wird die Linie 13 von der Vischeringstraße nach Thielenbruch verlängert, um die Linie 3 zu entlasten und eine Verbindung zum Bezirkszentrum Mülheim herzustellen. 
    Auf dem Abschnitt zwischen Buchheim und Klettenberg verkehrt die Linie 18 dann alle 10 Minuten statt wie bisher alle 5 Minuten. Im Abschnitt bis Schwadorf bleibt es wie bisher beim 10-Minuten-Takt, von dort bis nach Bonn beim 20-Minuten-Takt.
  • Die Linie 17 fährt in Doppeltraktion im 20-Minuten-Takt.

 

Weitere Infos und Hintergründe gibt es in der Pressemitteilung




Kölner Verkehrs-Betriebe AG
Scheidtweilerstr. 38
50933 Köln
Tel. +49 221 547 - 0
Fax +49 221 547 - 3950
webmaster@kvb.koeln

zurück