Aktuelles

1. November 2020

KVB erneuert 450 digitale Anzeigetafeln

Um die Kundeninformation nachhaltig zu verbessern, hat die KVB ein umfangreiches Projekt aufgesetzt, das über mehrere Jahre hinweg realisiert wird.

Im ersten Schritt werden 450 neue digitale Fahrgastinformationsanzeiger (DFI) im Bereich der ober- und unterirdischen Stadtbahnhaltestellen installiert.

Die dazu notwendigen Vorarbeiten, wie das Setzen neuer Fundamente und Masten, sind jetzt abgeschlossen. 

Ab Mittwoch, 17.02.2021, beginnt die Montage der neuen DFI-Anzeigetafeln.
Zunächst rechtsrheinisch Nord an Haltestellen der Linien 3, 4, 13 und 18, dann linksrheinisch Nord und anschließend in den südlichen Bereichen.

Vorteile der neuen DFI-Anlagen:

• mehr Zeilen für Textinformationen
• farbige Darstellungen
• videofähig
• Informationen zur gesamten Reisekette in Echtzeit
• Alternativangaben bei Ausfall einer bestimmten Bahn 

Die neuen DFI-Anzeiger sind zukünftig auch an Treppenauf- bzw. abgängen und in Bussen und Bahnen vorgesehen.


Alle Informationsmedien der KVB (DFI, Website, Social Media, Handy App etc) werden dann eine gemeinsame Schnittstelle haben und über ein Redaktionssystem in der Leitstelle gesteuert. Voraussetzung hierfür ist ein entsprechendes EDV-Hintergrundsystem, das voraussichtlich in ein bis zwei Jahren vollständig zur Verfügung stehen wird.

Wir werden Sie bezüglich des Gesamtprojektes hier auf dem Laufenden halten. 
 

Bitte informieren Sie sich auch in den Pressemitteilungen über den aktuellen Stand der Lage. 

 



Bilder


2021_neue-_DFI_Anzeiger2_750x500.jpg

Kölner Verkehrs-Betriebe AG
Scheidtweilerstr. 38
50933 Köln
Tel. +49 221 547 - 0
Fax +49 221 547 - 3950
webmaster@kvb.koeln

zurück