Aktuelles

22. Juli 2021

Stadtwerke Köln Konzerne spenden für Flutopfer

Nordrhein-Westfalen steht zusammen: Aktion "NRW hilft" ins Leben gerufen!

Landesregierung und Hilfsorganisationen haben ein gemeinsames Spendenkonto für Betroffene der Hochwasserkatastrophe eingerichtet, um die enorme Spendenbereitschaft in NRW an einer zentralen Stelle zusammenzuführen.

Unter dem Slogan "Nordrhein-Westfalen steht zusammen" hat sich auf Initiative von Ministerpräsident Armin Laschet die Aktion "NRW hilft" formiert.  

Auch die Unternehmen des Stadtwerke Köln Konzerns (SWK) spenden für Hilfsbedürftige der Hochwasserkatastrophe einen Betrag von 100.000 Euro über die landesweite Aktion "NRW hilft".

Zu den Stadtwerke-Unternehmen gehören z.B. die RheinEnergie, HGK (Häfen und Güterverkehr), Kölner Verkehrs-Betriebe, AWB (Abfallwirtschaftsbetriebe), KölnBäder und NetCologne.

Wenn auch Sie spenden möchten ist das ebenfalls über "NRW hilft" möglich.

Das Spendenkonto ist erreichbar unter:

Empfänger: NRW hilft
IBAN: DE05 3702 0500 0005 0905 05 
Bank für Sozialwirtschaft

 

Weitere Infos finden Sie auch in den PresseInfos von NRW und SWK.



Bilder


2021_Spendenaktion_750x500.jpg

Dateianhänge


Download 2021: PresseInfo NRW zur Spendenaktion
Download 2021: PresseInfo SWK zur Spendenaktion

Kölner Verkehrs-Betriebe AG
Scheidtweilerstr. 38
50933 Köln
Tel. +49 221 547 - 0
Fax +49 221 547 - 3950
webmaster@kvb.koeln

zurück