Klimaanlagen in Bus & Bahn sorgen für frische Luft

Vereinzelt fragen Fahrgäste, ob die Klimaanlagen in unseren Bussen und Bahnen möglicherweise zur Verbreitung des Corona-Virus beitragen können.

Unsere Anlagen haben einen Umluft- und Frischluftbetrieb. Das heißt: Sie saugen einen Großteil der Luft von außen an, was zu einer Erneuerung der Luft im Fahrzeug führt. Durch diesen permanenten Luftaustausch wird einer eventuellen Verbreitung des Corona-Virus entgegengewirkt. Erste Ergebnisse wissenschaftlicher Untersuchungen haben bislang keine Hinweise auf Ansteckungen mit dem Corona-Virus im öffentlichen Nahverkehr ergeben.

Fragen und Antworten zu den Klimaanlagen:

  • Welche Stadtbahnfahrzeuge sind klimatisiert?
  • Die Fahrzeuge der Serien 2400er, K4500er und K5000er sind klimatisiert. Sie können dies also schon beim Einfahren der Bahn anhand der Fahrzeugnummer erkennen.



  • Wie funktionieren die Klimaanlagen in Bus & Bahn?
    Tragen die Klimaanlagen zur Verbreitung des Corona-Virus bei?
  • Knapp die Hälfte unserer Fahrzeuge ist mit Klimaanlagen ausgestattet, die die Umgebungstemperatur um ca. 3 bis 5 Grad herunterkühlen. Unsere Anlagen haben einen Umluft- und Frischluftbetrieb. Das heißt: Sie saugen einen Großteil der Luft von außen an, was zu einer Erneuerung der Luft im Fahrzeug führt. Durch diesen permanenten Luftaustausch wird einer eventuellen Verbreitung des Corona-Virus entgegengewirkt.

    Erste Ergebnisse wissenschaftlicher Untersuchungen haben bislang keine Hinweise auf Ansteckungen mit dem Corona-Virus im öffentlichen Nahverkehr ergeben.



  • Warum sollen die Fenster geschlossen bleiben?
  • Die Klimaanlagen funktionieren optimal, wenn Fenster und Türen geschlossen sind. Im ÖPNV, wo die Türen alle paar Meter auf und zu gehen, wird es natürlich trotzdem nie richtig kühl. Die Bedingungen – ungefähr alle 500 Meter öffnen sich die Türen – sind für grundsätzlich gekühlte Innenräume mehr als suboptimal.

    Ist nun eine Klimaanlage defekt und sind die Fenster zusätzlich verschlossen, so kann es heiß werden. In solch einem Fall empfiehlt es sich, dem Fahrer einen Hinweis zu geben. So kann er entweder an der Endhaltestelle die Fenster selbst entriegeln oder aber Servicepersonal ordern, das die Fenster entriegeln kann. Die Fahrer können die Anlage nicht ein- und ausschalten oder regulieren – diese funktioniert vollautomatisch.



  • Warum ist es in den Fahrzeugen trotzdem so heiß?
  • In Fahrzeugen, die alle paar hundert Meter die Türen öffnen, kann es nie richtig kühl werden, da immer wieder warme Luft hereinströmt. Zudem können sich die Fahrzeuge in der Sonne schnell aufheizen.



  • Warum sind nicht alle Bahnen mit Klimaanlagen ausgestattet?
  • Viele unserer Fahrzeuge wurden schon beschafft, bevor Klimaanlagen zum Standard wurden. Eine Stadtbahn ist in der Regel 30 Jahre im Einsatz. Eine Nachrüstung ist nicht möglich, da die Statik der Fahrzeuge den Einbau von je zwei Klimageräten (Gewicht 1 t) nicht trägt. Alle neuen Fahrzeuge werden standardmäßig mit Klimaanlagen beschafft, sodass langfristig alle Fahrzeuge klimatisiert sein werden.



  • Ist das Trinken in den Fahrzeugen trotz Maskenpflicht erlaubt?
  • Natürlich dürfen Sie an heißen Tagen auch in Bus & Bahn etwas trinken. Wiederverschließbare Behältnisse mit alkoholfreien Getränken sind jederzeit erlaubt, aber bitte nach dem Trinken wieder Mund und Nase mit einer Maske bedecken!



Blogbeitrag:
Warum haben nicht alle KVB-Bahnen und -Busse eine Klimaanlage?

Emoji zur Klimaanlage

Es ist Sommer… eigentlich, meteorologisch – auch wenn er dieses Jahr leider ein wenig auf sich warten lässt. Einige heiße Tage, die einen Hauch von Sommer versprühen, hatten wir dennoch schon. Wenn das Thermometer dann 25 Grad und mehr anzeigt, erinnern wir uns vage daran, wie herrlich die Sommerzeit ist! Wer frei hat, schnappt sich seine Badesachen und fährt ins […]